Startseite

  Unsere Einrichtung

  Arbeitsschwerpunkte

      => Förderschwerpunkte

      => Bayerischer
           Erziehungsplan

      => Feste und Feiern

      => Elternarbeit

      => Zusammenarbeit
           mit anderen

  Unsere Gruppen

  Die Kita im Jahreskreis

  Impressum

      => Träger

Bayerischer Erziehungsplan

Prinzipien, die dem Plan u.a. zugrunde liegen

  • Im Mittelpunkt von Bildung und Erziehung im vorschulischen Alter steht nicht der Wissenserwerb, sondern die Vermittlung lernmethodischer Kompetenz: Lernen, wie man lernt.
  • Es sind grundlegende Basis-Kompetenzen und Ressourcen zu fördern, die das Kind befähigen, mit Belastungen, Veränderungen und Krisen so umzugehen, dass es darin Herausforderungen sieht und seine Kräfte mobilisiert - bzw. jene Ressourcen nutzt, die ihm eine erfolgreiche Bewältigung ermöglichen.

Umsetzungskriterien

Unsere Kinder sollen innerhalb des Kindergartens einen Lebensraum finden, in dem sie

  • alleine, mit sich selber, umgehen können;
  • mit anderen Kindern Kontakte aufbauen, ausbauen, aber auch abbrechen können;
  • Belastungen erleben und die Erfahrung machen können, diese auszuhalten und zu verändern (Resilienz = Widerstandsfähigkeit)
  • einen aktiven Part übernehmen;
  • nicht mit perfekt vorbereiteten Angeboten überstülpt werden;
  • eigenverantwortlich und
  • mit viel Zeit umgehen können.

Die verschiedenen Entwicklungsbereiche der Kinder sollen gleichzeitig angeregt werden und nicht isoliert nebeneinander stehen. Zu den Entwicklungsbereichen gehören

  • Gefühle
  • Fantasie
  • Kreativität
  • Sprache / Sprechen
  • Motorik
  • Sozialer Bereich
  • Intelligenz
  • Denken
  • Interesse